The Last Guardian

The Last Guardian erscheint bald für PlayStation 4


Fünf Jahre nach seinem ursprünglich geplanten Erscheinungstermin soll das Action-Adventure "The Last Guardian" nun tatsächlich für die PlayStation 4 erscheinen. Das Spiel wurde im Jahr 2009 erstmals vorgestellt. Es soll die Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem jungen Helden und seinem greifenartigen Begleiter auf die PS4 kommen. Das Abenteuer stammt aus der Feder von Fumito Ueda, der bereits für "Ico" und "Shadow of the Colossus" verantwortlich zeichnete.

Das ist die Story: Als ein kleiner Junge einer riesigen, mysteriösen Kreatur namens Trico begegnet, bauen die beiden eine tiefe, unzertrennliche Bindung auf, die es ihnen ermöglicht, inmitten all der einstürzenden Ruinen und tödlichen Gefahren zu überleben. Das ungleiche Paar muss zusammenarbeiten und miteinander kommunizieren, um die gewaltigen Hindernisse zu überwinden und die Geheimnisse ihrer wunderschönen Fantasy-Welt aufzudecken und schließlich ihre berührende und emotional aufgeladene Reise zu überleben

Die Freundschaft zwischen dem Vogelfreund Trico und dem Spieler steht im Mittelpunkt von The Last Guardian. Zu Beginn müsst ihr erst einmal das Vertrauen des greifenähnlichen Wesens gewinnen. Das geschieht dadurch, dass man ihm Nahrung gibt und ihn von Speeren in seiner Brust und einer Kette um seinen Hals befreit. Ist das getan, nennt der kleine Junge das Wesen einfach Trico. Jetzt muss man seinem neuen Freund Anweisungen geben, wohin er sich bewegen soll. Man läuft entweder auf dem Boden voraus oder nutzt die angenehmere Variante und klettert auf den Rücken. Später könnt ihr ihm auch sagen, neue Wege mittels eines Blitzsturms freizumachen. Dabei schießen rosa Blitze aus dem Schweif des Vogels und zerstören bestimmte Hindernisse.

Schaut euch hier den Trailer an



The Last Guardian - Steelbook Edition - [PlayStation 4]

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames