Resident Evil 7 biohazard

Capcoms neuer Grusel-Thriller erscheint am 24. Januar

Das Spiel Resident Evil 7 biohazard versetzt euch in eine Unheil verkündende, verlassene Plantagenvilla im ländlichen Amerika, wo jeder Schritt, den ihr auf dem geheimnisvollen, riesigen Anwesen macht, euer grausiges Ende bedeuten könnte.Der neue Gruselschocker, bei dem selbst Regisseur Anderson zusammenzuckt, ist ab dem 24. Januar 2017 erhältlich.

Das ist die Story zum Spiel

Die Handlung knüpft an den sechsten Teil der Reihe an, erzählt aber eine neue Geschichte mit anderen Figuren. Hauptfigur Ethan besucht ein Haus in Louisiana, um dort seine verschollene Frau Mia Winters zu suchen. Vor Ort trifft er auf die Bakers, eine ebenfalls verschwundene Familie, deren Mitglieder die Fähigkeit besitzen, ihre Körper zu regenerieren und so unsterblich zu werden. Sie sind nicht allein, sondern der Spieler wird regelmäßig von einer altersschwachen Frau und einem Mädchen erschreckt. Ein finsterer Anfang erwartet euch also - und einer euer Hauptgegner in dem Horrorspiel ist Jack Baker.

Hier gibt es einen Trailer zum Gruselspiel:

.

Das Messer ist die erste Waffe des Spiels, später kommen noch eine Pistole, eine Shot-Gun, eine Magnum, ein Flammenwerfer sowie eine Kettensäge hinzu. Die Käfer sollen auch später noch sehr präsent sein. Mithilfe der übersichtlichen, via Touchpad-aktivierten Karte, die mit farblich markierten Türen (offen, verbarrikadiert, verschlossen) kaum Wünsche offen lässt, gelangt ihr in ein Lager, das sich als typischer Resident Evil-Speicherraum entpuppt.

Resident Evil 7 biohazard ist eine krasse Horror-Erfahrung

Die brandneue Ego-Perspektive befördert den Spieler direkt ins Geschehen und lässt ihn die Grauen aus nächster Nähe erleben. Und mit PlayStationVR wird es nochmals intensiver. Die speziell für Resident Evil 7 biohazard erschaffene RE-Engine wurde von Anfang an mit VR im Blickpunkt erschaffen. Das Spiel nutzt darüber hinaus einige der besten Audio- und Video-Technologien, die gegenwärtig erhältlich sind, um eine einzigartige und verstörend realistische Horror-Erfahrung in die Köpfe der Spieler zu bringen.

Angespielt auf der E3 wurde das Spiel von Regisseur Anderson:



Capcom hat ziemlich hohe Erwartungen an die Verkaufszahlen."Idealerweise würden wir gerne vier Millionen Exemplare am ersten Verkaufstag weltweit verkaufen. Das wäre großartig. Betrachtet man die bisherigen Vorbestellungen und die aktuellen Trends, dann sind wir ziemlich zuversichtlich, dass wir das schaffen können. Alle Zeichen, die wir bislang im Spiele-Markt gesehen haben, egal ob in Großbritannien oder in anderen Regionen, sind sehr positiv. Wir lehnen uns jedoch nicht zurück und ruhen uns aus, denn wir wollen die Verkäufe weiter anschieben", so Antoine Molant (Marketing Director EMEA).

Fazit: Resident Evil 7 ist für Menschen mit empfindlichem Magen nicht geeignet. Obwohl das Programm von der USK ohne inhaltliche Änderungen ab 18 Jahren freigegeben ist, enthält es ziemlich krasse Splatter- und Gore-Effekte und geht mit einzelnen Körperteilen ziemlich freizügig um.

Resident Evil 7 biohazard erscheint am 24. Januar 2017 komplett ungeschnitten für PlayStation 4 (mit Unterstützung des optionalen PlayStation VR Modus und 4K-Auflösung mit der PlayStation 4 Pro), Xbox One und PC (Steam und Windows 10 Store).

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames