Temple Run 2

Der Endless-Runner für mobile Endgeräte

Seit Jahren begeistert das Spiel Temple Run mobile Gamer. Das hier vorgestellte Spiel ist nicht brandneu, aber die Imangi Studios bieten den treuen Spielern immer wieder Neuerungen, sodass sich auch jetzt noch der Download des Spiels lohnt. Denn in diesem Spiel wird gerutscht, gesprungen und gewischt - seid also auf der Hut.

An dem Spielprinzip hat sich im Vergleich zum Vorgänger in Temple Run 2 kaum etwas verändert. Ihr rennt weiterhin mit eurer Spielfigur die alten Tempelmauern entlang und weicht den aufkommenden Hindernissen aus. An einigen Stellen müsst ihr nicht nur zu Fuß, sondern auch über eine Seilbahn fortbewegen oder mit einem Wagen auf Schienen durch enge Minen fahren. Durch das Einsammeln von Goldmünzen lassen wie sich üblich neue Charaktere wie Scarlett Fox oder Barry Bones und stärkere Power-Ups (wie den Münzmagneten oder den Extra-Schub) freischalten.

Das solltet ihr beachten

Per Doppeltipp auf den Bildschirm aktiviert ihr einen Schutzschild, das euch für kurze Zeit vor den Gefahren der virtuellen Tempelumgebung schützt. Trotz der einfachen Steuerung von Temple Run 2 solltet ihr euch vor eurem ersten Lauf mit den Knöpfen und anderen Einblendungen auf dem Bildschirm vertraut machen. Denn sobald ihr euren Lauf gestartet habt, werdet ihr euren Blick nicht mehr von der Strecke abwenden können.

Das ist neu in Temple Run 2: Das Spiel hat einen Minenbereich hinzugefügt bekommen. Den müsst ihr durchqueren oder besser gesagt durchfahren. Denn anstatt zu rennen, werdet ihr in einer Lore unterwegs sein, die den Minentunnel erkundet. In diesem Bereich ändert sich die Steuerung für euren Läufer ein wenig. Wischt ihr jetzt mit dem Finger auf dem Display nach unten, rutscht euer Spielcharakte nicht nach unten, sondern er duckt sich, damit er sich nicht den Kopf stößt (denn das wäre auch das sofortige Ende des Spiels). Denkt zudem daran, dass ihr in der Mine nicht springen könnt.

Ein Hinweis: Es wird Bereiche geben, in denen die Schiene, auf der sich eure Lore befindet, halb zerstört wurde. Dann musst ihr eure Lore in die Richtung bewegen, wo die Schiene noch vorhanden ist. Logisch, oder?

Erfüllt die Aufgaben im Spiel

Neben der zurückgelegten Strecke gibt es in Temple Run 2 noch weitere Zielstellungen. Durch das Erfüllen dieser Ziele, z. B. Einsammeln von Edelsteinen und Münzen oder eine bestimmte zurückgelegte Distanz, könnt ihr zusätzliche Boni erhalten. Da es bei diesem Spiel hauptsächlich darum geht, die längste Strecke zurückzulegen, kann man mit Sicherheit sagen, dass es kein wirkliches Ende hat. Ihr werdet einfach so lange laufen, bis ihr entweder gegen ein Hindernis prallt oder herunterfallt, denn dann ist das aktuelle Spiel sofort beendet. Und wer besonders erfolgreich war, kann seinen Endstand über die bekannten sozialen Medien posten und damit vor seinen Freunden prahlen.

Fazit: Temple Run 2 ist ein tolles Spiel, dessen Download bedenkenlos empfohlen werden kann. Denn an der Optik aber wurde ordentlich nachgebessert. Temple Run 2 punktet mit einer detaillierten und liebevoll gestalteten Umgebung. Das Spiel eignet sich auch für kleinere Spieler.

Impressum | office@funkygames.de | Funkygames