Nachfolger der Reihe The Legend of Zelda

Breath of the Wild

Fans der Reihe warten seit einer gefühlten Ewigkeit auf einen würdigen Nachfolger der Reihe und werden ihn vielleicht mit Breath of the Wild endlich bekommen. Zudem soll die Version für die Nintendo Switch - Im Gegensatz zur WiiU-Variante - über eine verbesserte Grafik verfügen. Und wer weiß, welche Features Nintendo mit der neuen Konsole und The Legend of Zelda: Breath of the Wild noch in Petto hat. 

Erklimmt Türme und Gipfel und sucht nach neuen Zielen, dann bahnt euch einen Weg dahin und taucht ein in die Wildnis. Unterwegs bekämpfst du furchterregende Gegner, jagst wilde Tiere und sammelst Zutaten für Gerichte und Tränke, die dich auf deiner Reise stärken. Die Schreine sind in der Spielwelt verteilt und warten darauf, in einer beliebigen Reihenfolge von dir entdeckt und erkundet zu werden. Finde sie und löse ihre Rätsel, ohne in ihre Fallen zu tappen, um spezielle Items und anderen Belohnungen zu erhalten, die dir auf deiner weiteren Reise behilflich sind.

Der Fokus von The Legend of Zelda: Breath of the Wild liegt auf der vollständig Open World gestalteten Welt, die Nintendo selbst Open Air nennt. Im Gegensatz zu zahlreichen Vorgängerspielen ist dem Protagonisten Link im Wii-U-Spiel kein fester Weg vorgeschrieben, den der Spieler einschlagen muss, damit die Spielhandlung fortschreitet. Stattdessen kann der Spieler von allen Orten zu jedem beliebigen Zeitpunkt an einen anderen Ort gelangen, um dort die Aufgaben zu erfüllen.

Das Spiel ist in einer vollständig miteinander verbundenen Welt angesiedelt, das ähnlich wie das erste Spiel von The Legend of Zelda aufgebaut ist, jedoch weniger Akzent auf Zugänge legt. Im Action-Adventure-Spiel existieren aber auch Dungeons. Im Vergleich zu den Vorgängerspielen hat der Spieler in The Legend of Zelda: Breath of the Wild mehr Freiheiten darüber zu entscheiden, wohin er als nächstes geht beziehungsweise reist.

Hier gibt es einen Trailer zum Spiel:



Impressum | office@funkygames.de | Funkygames