Anzeige
Home | PC & Konsole | Vom Ende der Aristokratie: Alle Kampagnendetails zu "Anno 1800"
PC & Konsole

Vom Ende der Aristokratie: Alle Kampagnendetails zu "Anno 1800"

Philipp Rall
20190408120440_f1cf78eb 4370-4980-95b7-e27ded684ad7

Wir schreiben das späte 19. Jahrhundert – die Aristokratie tut ihre letzten Züge, während die Industrie zu blühen beginnt. Das ist "Anno 1800".

Ein Aufbauspiel mit Geschichte: Nicht nur hat die Anno-Reihe 1998 ihren ersten Schritt getan, sondern ist auch die Kampagne des neuen "Anno 1800" von einer spannenden Storyline durchzogen. Sie handelt vom Verfall der Aristokratie, Verrat und einer scheinbar verlorenen Familie im Übergang in ein neues Zeitalter – die Industrialisierung.

"Anno 1800"-Kampagne: Die Heimkehr

Im neuen DevBlog-Eintrag der Anno Union erzählt das zuständige Entwicklerteam Ubisofts von der Story, die den mittlerweile siebten Teil der Hauptreihe umspannt. Orientiert an Werken wie "Der Graf von Monte Cristo" (1844) ist es an dir als heimgekehrter Erbe, den Ruf deiner Familie wiederherzustellen. Sie steht am Abgrund und die dafür verantwortlichen Personen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.

Anzeige

Im Konkreten geht es um die verworrene Geschichte um den Tod deines Vaters, den du gemeinsam mit deiner Schwester Hannah und eurem Freund Aarhant aufzuklären suchst, während ihr ein neues Reich errichtet. Neben einer Einführung in die Ära der Industialisierung fungiert der Story-Modus als eine Art Tutorial für das spätere Game. Am 12. April startet die open Beta des ersehnten Aufbauspiels und bereits am 16. tritt "Anno 1800" den Verkauf an.

Anzeige