Animal Crossing: Pocket Camp
Animal Crossing: Pocket Camp erscheint Ende November für iOS und Android
ANZEIGE

Animal Crossing: Pocket Camp von Nintendo ist seit zwei Wochen auf dem Markt und jetzt hat die App bereits ein Update erhalten. Jetzt wird der Zeltplatzbau noch besser und fehlerfreier – hoffen wir zumindest. Update vom 27.12.17.

Animal Crossing: Pocket Camp ist ein Spiel über die Erkundung der Natur, Freundschaft, das Sammeln cooler Items und die Erschaffung eines eigenen Zeltplatzes. Es richtet sich nicht nur an jüngere Spieler, denn genau wie bei Animal Crossing werden auch ältere Gamer ihren Gefallen an dem Spiel haben.

Update: Nintendo startet mit sofortiger Wirkung das sogenannte Neujahrs-Event, das euch genau die Möglichkeit bietet, exklusive Gegenstände abzustauben. Dazu gehört beispielsweise ein Countdown-Amulett, mit demihr Wünsche erfüllen oder die Schaufelgrube aufsucht könnt.

Das erwartet euch in Animal Crossing: Pocket Camp

Als erstes könnt ihr euren eigenen Charakter erstellen. Das macht immer viel Spaß, denn es können mehr als nur Haare und Hautfarbe angepasst werden. Eure Aufgabe in dem Spiel, der Titel verrät es ja bereits, einen eigenen Zeltplatz leiten.

Ihr werdet diesen kontinuierlich erweitern müssen. Das heißt, ihr solltet Möbel bauen, damit eure Gäste auch Platz haben. Um Möbel herzustellen, müsst ihr zunächst die richtigen Materialien einsammeln. Dies geschieht mit Hilfe von Angeln, Ernten von Obst und dem Fangen von Insekten.

Animal Crossing: Pocket Camp
Errichtet einen eigenen Zeltplatz – und zwar in der mobilen Version des Spiels Animal Crossing

Ihr könnt natürlich auch andere Camper auf euren Zeltplatz einladen, damit diese bei euch Urlaub machen. Baut, damit sie sich vergnügen, Karussells oder einen Pool, damit eure Gäste auch immer wieder gerne zu euch zurückkehren.

Weitere Spiele-News erhaltet ihr hier.

Für erfolgreich abgeschlossene Aufgaben erhaltet ihr exklusive Gegenstände, mit denen ihr euren Campingplatz individuell herrichten könnt.

Die Währung im Spiel

Die mobile Version von Animal Crossing wird als Freemium-Titel erscheinen. Die zugehörige Spielewährung kann verdient oder als In-App-Kauf erworben werden. Diese unterstützt bzw. beschleunigt die Bauvorhaben bzw. ermöglicht den Zugang zu zusätzlichen Spieloptionen – aber das kennt man von derartigen Spielen ja längst. Aber da ihr regelmäßig Belohnungen erhalten werdet (auch von seinen Freunden), werden Zukäufe vielleicht nicht nötig sein.

Sobald das Spiel erscheint, werdet ihr informiert, falls ihr euch vorab hier registriert habt.

Das Spiel setzt iOS 9.0 und höher oder Android 4.2 und höher voraus. Zur Verwendung von Animal Crossing: Pocket Camp wird eine Internetverbindung benötigt. Es wird in neun Sprachen verfügbar sein.

Hier geht es zur offiziellen Seite.

Viele weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.

ANZEIGE
TEILEN
Vorheriger ArtikelÄndert eure Perspektive bei FEZ Pocket Edition!
Nächster ArtikelPlayStation 5 könnte bereits 2020/21 erscheinen
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole ist aktuell Nintendos Switch - und mein iPhone. Mein aktuelles Lieblingsspiel: Fortnite!