Albion Online
Albion Online erscheint jetzt auch für Steam
ANZEIGE

Der deutsche Entwickler Sandbox Interactive hat jetzt bekanntgegeben, dass sie ihr Rollenspiel Albion Online auch auf Steam veröffentlichen werden. In Albion Online könnt ihr all eure Sandbox-Gelüste frei austoben und in diversen Biomen, darunter Hochland, Sumpf und Wald, frei nach Lust und Laune Gebäude errichten, andere Spieler verdreschen und Gegenstände herstellen.

Alle Items im Spiel werden von Spielern hergestellt und vertrieben und es gibt über 800 Gebiete, die ihr erkunden und erschließen könnt.

Albion Online stammt von einem Berliner Entwickler

Aus Rohstoffen könnt ihr Rüstungen und Waffen herstellen, um im Kampf gegen eure Gegnern ausreichend gewappnet zu sein. Mit einer besseren Ausrüstung erhaltet ihr neue Fähigkeiten.

Erstelltet euch selbst eine passende Ausrüstung und Waffen für euren Spielstil! Eure Wahl bestimmt auch eure Funktion im Spiel, denn feste Charakterklassen gibt es in Albion Online nicht.

Vor wenigen Tagen hat das Spiel auch ein großes Update erhalten – es ist bereits das dritte umfangreiche Update seit dem Launch des Rollenspiels. Neu ist beispielsweise ein neuartiges Angel-System. Im Wasser verstecken sich nicht nur gewöhnliche Fische, sondern auch seltene Bossfische oder versunkene Schätze mit exklusiven Belohnungen.

Weitere Rollenspiele gibt es hier.

Fordert euch in intensiven  PvP-Kämpfen gegen die Krieger der offenen Welt von Albion heraus. Macht euch also bereit und arbeitet im Team, um den Gegner vom Schlachtfeld zu vertreiben! Nur die fähigsten Kämpfer werden das Feld siegreich verlassen.

Albion Online
Albion Online – werft die Angeln aus und mit etwas Glück fischt ihr tolle Belohnungen

“Albion Online hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt und insbesondere das kürzlich implementierte Content-Update ‘Lancelot’ wurde von unserer Community sehr positiv aufgenommen. Deshalb halten wir den richtigen Zeitpunkt für gekommen, das Spiel für ein größeres Publikum auf Steam zu öffnen. Neue Spieler werden die Welt von Albion Online nicht nur lebendiger und bevölkerungsreicher machen, sondern auch positiven Einfluss auf das Wirtschaftssystem des Spiels haben und für mehr PVP-Matches und neue soziale Kontakte sorgen.”

Für die Steam-Einbindung spricht außerdem, dass sich Albion Online seit dem offiziellen Start im Juli 2017 gut entwickelt habe – daher sei es nun an der Zeit, ein breiteres Publikum zu erreichen, sagt Game Director Robin Henkys.

Quelle: Pressemitteilung

ANZEIGE
TEILEN
Marion
Ich bin seit Ewigkeiten in der Gamesbranche tätig (BILD, GIGA etc.) und erlaube mir den Luxus, nur über die Spiele zu berichten, die ich auch wirklich mag. Meine Lieblingskonsole: Nintendo Switch. Mein Lieblingsspiel ist aktuell Playdead's INSIDE .